Von den Juristen zu den Schuhmachern - und zurück?

Die Geschichte der saarländischen Familie Besse

 

"Schuster und Juristen gehören in eine Zunft,

jene dehnen das Leder, diese die Vernunft." 

(Sprichwort)

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zur Herkunft des Familiennamens "Besse". Zu Beginn der Nachforschungen wurde zunächst davon ausgegangen, dass der Familienname aus Frankreich stamme, denn die Vielzahl von Orts-, Flur- und Familiennamen in Frankreich gab Anlass zu dieser Vermutung. Zudem teilten bisher viele der befragten saarländischen Familien mit dem Namen Besse diese Annahme, die jedoch durch die nachfolgende Untersuchung widerlegt wird. Weitere Informationen finden Sie in der 2003 erschienenen 200-seitigen Familienchronik Besse:  "Der Hornbach Stadtschultheiß Isaac Besse (1652-1725), Vorfahren und Nachkommen". Die Familienchronik wird als Sonderband 44 der Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für Saarländische Familienkunde e. V. herausgegeben. Derzeit wird die 2., überarbeitete Neufassung in deutscher und englischer Sprache vorbereitet (siehe unten).

Hier zu den Online-Infos über die Familiengeschichte: Mehr hier ...

Bestellschein Chronik (pdf)

Neuauflage Sommer 2008: Das Buch "Der Hornbacher Stadtschultheiß Isaac Besse (1652-1725), Vorfahren und Nachkommen" und die englische Fassung "The Mayor of Hornbach Isaac Besse, Ancestors and Decendants" werden im Sommer 2008 als 2. überarbeitete Auflage neu herausgegeben: 265 Seiten, zahlreiche Farbseiten, Fotos und Karten. Die von der ASF publizierte Chronik können Sie dann im ASF-Online-Shop kaufen, die englische Fassung unter thomasatbesse.de

Der königlich-bayerische Advokat Ludwig Besse (geb. 1806 in Ulm, gestorben 1863 in Landshut) hat 1825/28 den Text für ein Vaterschafts-/Bayernlied geschrieben, das auch als Vorlage für einige Studentenlieder diente. Sein Heimatlied ist Hymne des Mittelschüler-Kartell-Verbands der katholischen farbentragenden Studentenkorporationen Österreichs (MKV), die Sie sich hier anhören können: Mehr...

Publikation 2005: Unter dem Titel "The Mayor of Hornbach Stadtschultheiß Isaac Besse (1652-1725), Ancestors and Descendants" ist die wissenschaftliche Studie zur Familiengeschichte der Schweizer Familie Besse in englischer Sprache als 2. überarbeitete, erweiterte Fassung erschienen: 202 S., 72 Fotos, 28 Abbildungen und 6 Karten auf 30 Farbs., 18 € plus Versand. Erhältlich im Buchhandel; hier ein Bestellschein und ein Flyer (pdf).  

Publication 2005: The Book "The Mayor of Hornbach Stadtschultheiß Isaac Besse (1652-1725), Ancestors and Descendants", 202 pages, hardcover, gaze binding, 72 photos and 28 figures, 6 maps, 30 colored pages, price 18 Euro plus 4 Euro package/shipping. Here is the "last will" of Governor Francis Best, Content, Register of Names of People, Press Release (pdf), Flyer (pdf) and Bookorder.  

Wappen der Zweibrücker Familie Besse - Bestellschein Chronik

Neuerscheinung 2003: Unser 2. Buch "Der Hornbacher Stadtschultheiß Isaac Besse (1652-1725), Vorfahren und Nachkommen" kann im Historama Hornbach und bei der ASF in 66346 Püttlingen, Hebbelstr. 3 (Bd. 44 der Mitteilungen) gekauft werden: 200 S., 35 Fotos/Abb., 6 Karten auf 12 Farbs., ISBN 3-931519-35-X, 18 € plus Versand. Die SZ berichtete unter "Geschichte eines Einwanderers" am 26.9.03 und "Von Tholey aus in alle Himmelsrichtungen" am 6.10.03. Hier Inhalt, "last will von Francis Best, Bestellschein, mehr unter www.saar-genealogie.de  

Bestellschein Chronik (pdf)

Bestellschein Gerichtsbuch

Neuerscheinung 2003: Unser 3. Buch "Das Hornbacher Gerichtsbuch von 1753 bis 1790 – Die Kontraktenprotokolle der Freiwilligen Gerichtsbarkeit und Einwohnerlisten aus dem 18. Jahrhundert" ist zu kaufen im Historama Hornbach, bei der Sparkasse, im Zwb. Buchhandel und bei der Zwb. AG für Familienforschung: 425 S., 12 farbig, 4 Karten, 22,50 € plus Versand. "Wie war der Alltag vor 300 Jahren?" berichtete der Pfälzer Merkur. Hier Inhalt und Bestellschein  

Bestellschein Gerichtsbuch (pdf)

Bestellschein Bürgermeisterei-Rechnungen

Neuerscheinung Herbst 2002:  Unser 1. Buch "Bürgermeisterei-Rechnungen und Einwohnerlisten der Stadt Hornbach von 1663 bis 1700" wird von der Pfälzisch-Rheinischen Familienkunde herausgegeben: 249 S., 8 farbig, 5 Karten und 4 Abb., Festeinband, Fadenbindung, ISSN 0171-1512, 20 € (Mitgl. 16 €). Die RHEINPFALZ berichtete unter "Die Klosterstadt gibt viel Geld für Häuser und wenig für Straßen aus". Hier Inhalt, Bestellschein, mehr im Internet unter www.prfk.de   

Bestellschein Bürgermeisterei-Rechnungen (pdf)

Buchvorstellung in Hornbach

Buchvorstellung:  Unsere Bücher "Der Hornbacher Stadtschultheiß Isaac Besse" und "Das Hornbacher Gerichtsbuch" wurden am 29.8.2003 in Hornbach vorgestellt. "Zwei neue Bücher zur Stadtgeschichte" berichtete die RHEINPFALZ. "Wie war der Alltag vor 300 Jahren?" berichtete der Pfälzer Merkur nach der Buchvorstellung. 

Flyer zur Buchvorstellung am 29. August 2003

Buchvorstellung in Hornbach: Dr. Bernd Gölzer, Dr. Maria Besse, Thomas Besse (v.l.r.)

Bildernachlese von der Buchvorstellung in Hornbach

Hier finden Sie die Bilder von der Buchvorstellung. Mehr...

Bestellschein der neuen Familienchronik Isaac Besse

Wurzeln des Stammbaumes reichen in die Schweiz zurück/ Der Familienname Besse ist 500 Jahre alt und ist im Saarland weit verbreitet - Feier der Großfamilie Ende August in Primstal: Die SZ berichtete in 3 regionalen Teilen vor dem 1. Familientreffen am 30.8.2002 in Primstal. Mehr...

Familie Besse beim Familientreffen - Bericht in SZ

Linda Senne kam sogar aus Shannon in Illinois/ Mehr als 80 Gäste beim Besse-Familientreffen - 164 Seiten Chronik präsentiert: So berichtete die Saarbrücker Zeitung am 11.9.2002 über das Familientreffen der Familie Besse zur 500 Jahrfeier unseres Namens. Mehr... 

1502

 - 

2002

500 Jahrfeier 

1. Besse-Familientreffen im Saarland: Am Freitag, dem 30. August 2002 fand in Primstal, im Restaurant Primstaler Hof, das 1. Familientreffen der Familie Besse statt, denn in diesem Jahr feiern wir den 500. Geburtstag unseres Familiennamens Besse. Im Jahre 1502 wird erstmals der Namensgründer unseres Familiennamens Henri Paillard, genannt Besse in alten Schweizer Dokumenten erwähnt (Besse = Zwilling zu dem frankoprovenzalischen Wort bèsa). Somit ist unser Familienname nachweislich schon 500 Jahre alt.  Die Einladung in Form des Flyers finden Sie hier bei mehr ...

Hier kannst du dir im WORD2000-Format Visitenkarten drucken - hier mehr ...

 

Hier kannst du dir im PDF-Format Briefpapier mit Wappen drucken - hier mehr...

 

und im PDF-Format Briefpapier drucken mit Fensterwappen - hier mehr ...

Wappen der Familie Besse aus Sainte-Croix in der Schweiz

Wenn Sie dem Link Herkunft des Namens folgen, finden Sie Informationen über den Herkunftort Sainte-Croix in Kanton Waadt in der Schweiz, die Zuwanderung nach Hornbach in der Pfalz, den Wechsel der Familie nach Zweibrücken und die Abwanderung eines Familienmitglieds nach Tholey sowie zum endgültige Verbleib im Saarland. Die Seiten sind mit Links verbunden. So finden Sie zu den einzelnen Personen und Wirkungsstätten der Vorfahren weitere Informationen, indem Sie diesen Links (Unterstreichungen) folgen. Weitere Informationen enthält die zurzeit erstellte Familienchronik Besse, die im Laufe des Jahres erworben werden kann. Mehr...

 Bildernachlese vom Familientreffen

Hier findet ihr die Bilder vom Familientreffen. Wähle mehr ...

 

Die Tafel der väterlichen Ahnen ist über 17 Generationen sicher nachweisbar und sogar bis 1397 zu rekonstruieren. Mehr ...

Die Schreibweise der Familiennamen ist einem ständigen Wandel unterworfen. Auch der Name Besse erscheint in Urkunden in  unterschiedlicher Form. Mehr ...

In Sainte-Croix weist das Straßenschild auf den Weiler hin, der bereits im Jahre 1525 von Henri Paillard, genannt Jaques Besse, mit gegründet wurde. Mehr ...

Ein Register der Personen- und Ortsnamen hilft Ihnen, eigene Recherchen über die hier erwähnten Namen anzustellen. Mehr ... 

Wenn Sie selbst Nachforschungen anstellen wollen, können Sie hier im Quellenverzeichnis Einblick in die den Nachforschungen zugrunde liegenden Quellen nehmen. Zudem ist interessante Fachliteratur angeben. Mehr ...

Die optimale Darstellung erreichen Sie mit Microsoft Internet Explorer 6.0

© Besse (18.07.2008)